Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Managerin: Schumachers Familie geschockt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Managerin: Schumachers Familie geschockt

31.12.2013, 11:09 Uhr | dpa

Grenoble (dpa) - Die Familie des schwer verunglückten Michael Schumacher steht unter Schock. "Der Familie geht es natürlich nicht sehr gut", sagte Managerin Sabine Kehm Reportern in Grenoble. "Sie sind geschockt."

Sowohl Gattin Corinna als auch die beiden Kinder sind seit Sonntag ebenfalls in dem ehemaligen Olympia-Ort, wo der Formel-1-Rekordweltmeister auf der Intensivstation des Universitätskrankenhauses um sein Leben kämpft.

Schumacher hatte sich bei dem Skifunall am Sonntagvormittag in Méribel schwere Kopfverletzungen zugezogen. Medienberichten zufolge war der Helm, den Schumacher trug, bei dem Aufprall auf einen Felsen kaputt gegangen. Schumacher wurde nach einer Notoperation in ein künstliches Koma versetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal