Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Schumacher nach OP in Grenoble weiter in Lebensgefahr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Schumacher nach OP in Grenoble weiter in Lebensgefahr

01.01.2014, 10:42 Uhr | dpa

Schumacher nach OP in Grenoble weiter in Lebensgefahr. Michael Schumacher ist auch nach der zweiten Operation nicht außer Lebensgefahr.

Michael Schumacher ist auch nach der zweiten Operation nicht außer Lebensgefahr. Foto: Valdrin Xhemaj. (Quelle: dpa)

Grenoble (dpa) - Mit Beginn des vierten Kliniktages für Michael Schumacher am Mittwoch in Grenoble ist die Entwicklung des Gesundheitszustandes des ehemaligen Formel-1-Weltmeisters weiter völlig offen.

Die Lage für den 44-Jährigen nach seinem schweren Skiunfall am Sonntag hatte sich nach Angaben der Klinikärzte zwar leicht gebessert. Die Mediziner im Universitätskrankenhaus sprechen aber weiterhin von Lebensgefahr für Schmacher.

Für Mittwoch hat die Klinik keine neuen Informationen geplant. Dies solle nur bei neuen Entwicklungen geschehen, hieß es in der französischen Stadt.

Der Zustand Schumachers ist auch nach einer zweiten Operation am Kopf sehr ernst. Ihm war einer von zahlreichen Blutergüssen im Gehirn entfernt worden. Schumacher liegt weiterhin im künstlichen Koma.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017