Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Michael Schumachers Zustand ist unverändert kritisch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kehm dementiert Gerüchte  

Schumachers Zustand unverändert kritisch

04.01.2014, 12:56 Uhr | sid

Michael Schumachers Zustand ist unverändert kritisch. Sabine Kehm vor dem Krankenhaus in Grenoble. (Quelle: AP/dpa)

Sabine Kehm vor dem Krankenhaus in Grenoble. (Quelle: AP/dpa)

Michael Schumacher befindet sich unverändert in kritischem Zustand. Dies gab Sabine Kehm, die Managerin des siebenmaligen Formel-1-Weltmeisters, in einer Stellungnahme bekannt.

Es ist die erste Auskunft von offizieller Stelle zum Gesundheitszustand des verunglückten ehemaligen Rennfahrers seit dem vergangenen Mittwoch.

Demnach liegt Schumacher, der bei einem Skiunfall letzte Woche ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten hatte, in der Universitätsklinik in Grenoble weiter im künstlichen Koma und befindet sich in Lebensgefahr.

Ermittlungen laufen 
Helmkamera soll Details über Unglück liefern

Michael Schumachers Zustand ist währenddessen unverändert. Video

"Kritisch, aber stabil"

"Michaels Zustand ist weiterhin kritisch, wenn auch stabil. Wir betonen ausdrücklich, dass jegliche Information über seinen Gesundheitszustand, die nicht von den behandelnden Ärzten oder seinem Management stammt, nicht valide und reine Spekulation ist", teilte Kehm mit.

Damit bezog sich die Managerin offenbar auf Presseberichte, denenzufolge sich Schumacher außer Lebensgefahr befände. Mit einer weiteren Pressekonferenz sei laut Kehm nicht vor Montag zu rechnen.

Erklärung zur Helmkamera

Auch im Zusammenhang mit der Berichterstattung über die Helmkamera, die Schumacher während des Unfalls getragen hatte und die mittlerweile von den französischen Ermittlungsbehörden untersucht wird, äußerte sich Kehm. "Die Familie hat den Untersuchungsbehörden Michaels Helmkamera übergeben, allerdings freiwillig im Rahmen der Untersuchungen. Dass dies gegen den Willen der Familie geschehen ist, ist unwahr", schrieb Kehm.

Sie forderte die Journalisten zudem erneut eindringlich auf, die Privatssphäre der Familie Schumacher zu achten.

Beistand für Schumacher 
Ferrari-Fans pilgern nach Grenoble

An Schumis Geburtstag zeigen die Anhänger ihre Verbundenheit zu ihrem schwer verletzten Idol. Video

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal