Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Zur Sicherheit bei Kollisionen: Tiefere Fahrzeugnase

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Zur Sicherheit bei Kollisionen: Tiefere Fahrzeugnase

28.01.2014, 12:36 Uhr | dpa

Zur Sicherheit bei Kollisionen: Tiefere Fahrzeugnase. Die neue Nase des Force-India-Wagens.

Die neue Nase des Force-India-Wagens. Foto: Jens Büttner. (Quelle: dpa)

Jerez (dpa) - Die Fahrzeugnasen wurden für die kommende Formel-1-Saison drastisch abgesenkt. Im vergangenen Jahr durften sie 55 Zentimeter Abstand zum Boden haben. Nun sind es nur noch 18,5 Zentimeter. Die Spitze der Autos ist damit nur unwesentlich höher als der Frontflügel.

Durch die tiefer liegende Wagenspitze soll bei Kollisionen die Gefahr gesenkt werden, dass ein Pilot von der Fahrzeugnase in seinem offenen Cockpit getroffen wird. Die Teams haben unterschiedliche Modelle gewählt, um die neue Regel zu erfüllen. Die Optik der neuen Boliden ist dabei unter Fans und Experten umstritten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal