Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Eric Boullier wird Renndirektor bei McLaren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1  

Eric Boullier wird Renndirektor bei McLaren

29.01.2014, 13:37 Uhr | dpa

Eric Boullier wird Renndirektor bei McLaren. Eric Boullier ist nun bei McLaren.

Eric Boullier ist nun bei McLaren. Foto: Diego Azubel. (Quelle: dpa)

Jerez (dpa) - Der ehemalige Lotus-Teamchef Eric Boullier wird neuer Renndirektor beim britischen Formel-1-Team McLaren. Das teilte der britische Traditionsrennstall mit. Der Franzose wird seinen Posten bei McLaren offiziell am 3. Februar antreten.

"Zuerst einmal betrachte ich diese Berufung als eine Ehre, als ein Privileg und eine wunderbare Möglichkeit", sagte Boullier in einer Presseerklärung. Am vergangenen Freitag hatte Lotus den Weggang Boulliers bestätigt. Der 40-Jährige hatte das Team von 2010 bis Ende vergangenen Jahres geführt. 2013 hatte Lotus vor McLaren den vierten Rang in der Konstrukteurswertung belegt.

Bei den Briten bleibt die Personalie Martin Whitmarsh derweil offiziell ungeklärt. Auch in der Mitteilung über Neuzugang Boullier tauchte der Brite - bislang der Teamchef - mit keiner Silbe mehr auf. Stattdessen hieß es, dass auch noch die neue Position des McLaren-Racing-Geschäftsführers in Kürze besetzt werden solle. Zusammen mit Jonathan Neale werde Boullier diesem dann berichten. Über all denen steht Ex-Teamchef Ron Dennis, der Whitmarsh schon als Geschäftsführer der McLaren-Group abgelöst hatte.

McLaren hatte im vergangenen Jahr erstmals seit 1980 keinen Podestrang eingefahren. Mit der Rückkehr von Dennis begann eine umfassende Neuordnung. Boulliers Engagement sei dabei ein "wesentlicher Bestandteil".

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Common Remotely Operated Weapon Station 
Ferngesteuerte Waffenstation der Army tötet per Joystick

Nicht nur die Killerdrohne aus der Luft, auch Landfahrzeuge der US-Armee sind bereits mit ferngesteuerten Waffen ausgestattet. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal