Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Regelverstoß: Zweiter Platz für Ricciardo aberkannt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Regelverstoß: Zweiter Platz für Ricciardo aberkannt

16.03.2014, 15:14 Uhr | dpa

Regelverstoß: Zweiter Platz für Ricciardo aberkannt. Der Red Bull von Daniel Ricciardo hat nicht den Regeln entsprochen.

Der Red Bull von Daniel Ricciardo hat nicht den Regeln entsprochen. Foto: Hans Klaus Techt. (Quelle: dpa)

Melbourne (dpa) - Sebastian Vettels Teamkollege Daniel Ricciardo ist fünf Stunden nach dem zweiten Platz bei seinem Formel-1-Heimrennen in Australien disqualifiziert worden.

Der 24-Jährige wurde wegen eines Regelverstoßes bei seinem Red Bull aus den Ergebnislisten gestrichen, wie die Rennkommissare wenige Minuten vor Mitternacht Ortszeit in Melbourne mitteilten. Red Bull kündigte unmittelbar darauf Berufung gegen die Entscheidung an.

Der Technische Delegierte, Jo Bauer, hatte festgestellt, dass die Benzindurchflussmenge bei Ricciardos Red Bull während des ersten Rennens der neuen Saison über dem erlaubten Wert von 100 Kilogramm in der Stunde gelegen hatte.

Durch die Strafe rückte zunächst der dänische Debütant Kevin Magnussen auf den zweiten Platz vor. Sein McLaren-Teamkollege Jenson Button kletterte auf Rang drei. Weltmeister Vettel war im Red Bull wegen neuen Problemen mit dem Renault-Antrieb nach nur wenigen Kilometern ausgeschieden. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017