Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Sutil rückt auf Startplatz 17 vor wegen Bottas-Strafe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Sutil rückt auf Startplatz 17 vor wegen Bottas-Strafe

29.03.2014, 13:24 Uhr | dpa

Sutil rückt auf Startplatz 17 vor wegen Bottas-Strafe. Adrian Sutil profitierte von der Strafe gegen Valtteri Bottas.

Adrian Sutil profitierte von der Strafe gegen Valtteri Bottas. Foto: Diego Azubel. (Quelle: dpa)

Sepang (dpa) - Formel-1-Fahrer Adrian Sutil rückt beim Großen Preis von Malaysia um eine Position auf Startplatz 17 vor. Der Sauber-Pilot aus Gräfelfing profitiert von der nachträglichen Bestrafung des Finnen Valtteri Bottas.

Das Williams-Team teilte auf Twitter mit, dass Bottas beim zweiten Saisonlauf in Sepang drei Startplätze zurückgestuft wird, weil er nach Urteil der Rennkommissare in der zweiten Qualifikationsrunde Red-Bull-Konkurrent Daniel Ricciardo behindert habe. Bottas rutscht dadurch vom 15. auf den 18. Rang ab. Sutil hatte am Samstag im Qualifying ursprünglich den 18. Platz erreicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Sparen Sie bis zu 70 % im Sale bei TOM TAILOR

Schnappen Sie sich jetzt Winterjacken & Mäntel, Jeans, Pullis u. v. m. extrem günstig bei TOM TAILOR. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal