Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Vettel: "Wir können es noch besser"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Vettel: "Wir können es noch besser"

30.03.2014, 13:44 Uhr | dpa

Vettel: "Wir können es noch besser". Weltmeister Sebastian Vettel kam in Sepang als Dritter ins Ziel.

Weltmeister Sebastian Vettel kam in Sepang als Dritter ins Ziel. Foto: Srdjan Suki. (Quelle: dpa)

Sepang (dpa) - Fragen nach dem Großen Preis von Malaysia an den Drittplatzierten Sebastian Vettel im Red Bull.

Wie verlief Ihr Rennen?

Vettel: Der Start war nicht so gut. Ich wollte in den Windschatten von Lewis (Hamilton) kommen, aber plötzlich war Nico (Rosberg) neben mir und ich musste ihn passieren lassen. Und dann verlor ich meinen Platz auch noch an Daniel (Ricciardo). Nach einer Runde war ich nur noch Vierter. Aber Daniel konnte ich wenig später wieder schnappen. Aber die Mercedes musste ich ziehen lassen. Irgendwie ging mir die Luft aus.

Hatten Sie keine Chance gegen Hamilton und Rosberg?

Vettel: Die Jungs sind stark. Sie sind verflucht schnell. Mercedes macht einen verdammt guten Job. Nach dem zweiten Stopp war ich relativ nah an Nico dran. Aber es gab Gelbe Flaggen. Und nachher hatte ich keine echte Chance mehr.

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem ersten Podestplatz in dieser Saison?

Vettel: Nach Daniels zweitem Platz in Australien bin ich mit meinem dritten Platz zufrieden. Ich hoffe nur, dass uns der nicht auch weggenommen wird. Als Daniel im Rennen Probleme hatte, war es wichtig, das Podium nach Hause zu fahren. Für uns ist dieser zweite Podestplatz viel mehr, als wir uns im Winter erwartet haben. Aber wir können es noch besser.

Formel 1  
Die schönsten Girls des Motorsports

Diese Damen sind nicht nur ein fester Bestandteil der Formel 1. zur Foto-Show

Sind Sie nun an Mercedes schon dran?

Vettel: Wir haben noch viel Arbeit vor uns. Wir müssen große Schritte machen, da sie ziemlich weit weg sind. Es ist kein Geheimnis, dass wir bezüglich Fahrbarkeit und Power noch mehr machen müssen. Mercedes hat einen guten Job gemacht.

Wie waren die Bedingungen?

Vettel: Es ist immer hart hier und kein Spaziergang. Aber wir sind etwas langsamer als früher und deshalb ist es vielleicht nicht mehr ganz so anstrengend. Aber Malaysia ist eines der härtesten Saisonrennen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal