Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Motorsport-Weltrat tagt am 11. April zu Reformen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Motorsport-Weltrat tagt am 11. April zu Reformen

04.04.2014, 16:00 Uhr | dpa

Motorsport-Weltrat tagt am 11. April zu Reformen. Das Team von Ferrari will vor der Tagung des Weltrats Stimmung für Reformen machen.

Das Team von Ferrari will vor der Tagung des Weltrats Stimmung für Reformen machen. Foto: Kerim Okten. (Quelle: dpa)

Sakhir (dpa) - Auf dem Weg zu möglichen Reformen in der Formel 1 wird das Treffen des Motorsport-Weltrates am 11. April in Marrakesch mit Spannung erwartet. Ein Sprecher des Weltverbandes bestätigte das Treffen.

Gespräche zwischen Ferrari-Boss Luca di Montezemolo und Chefvermarkter Bernie Ecclestone gab es schon. Am Rande des Großen Preises von Bahrain soll es noch zu einem Gipfeltreffen mit Automobil-Weltverbandsboss Jean Todt kommen.

Vorschläge zu Regeländerungen wandern von den Teams, die diese einstimmig fassen müssen, über die Strategiegruppe und die Formel-1-Kommission zum FIA-Weltrat. Dieser kann Vorschläge aber nur bestätigen oder ablehnen, nicht ändern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal