Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Michael Schumacher: Vettel und Rosberg über Fortschritte erfreut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freunde und Kollegen erleichtert  

Schumacher macht Fortschritte - "Beste Nachricht des Jahres"

05.04.2014, 10:02 Uhr | dpa, sid

Michael Schumacher: Vettel und Rosberg über Fortschritte erfreut. Seit Ende Januar wird versucht, Michael Schumacher aus dem Koma zu holen. (Quelle: dpa)

Seit Ende Januar wird versucht, Michael Schumacher aus dem Koma zu holen. (Quelle: dpa)

Michael Schumacher kämpft sich zurück ins Leben und wacht allmählich aus dem künstlichen Koma auf. "Er zeigt Momente des Bewusstseins und des Erwachens", teilte seine Managerin Sabine Kehm mit. 96 Tage nach dem lebensgefährlichen Sturz des Formel-1-Rekordweltmeisters beim Skifahren im französischen Méribel macht "Michael Fortschritte auf seinem Weg". Endlich, werden viele denken.

So reagierten vor allem Freunde und Kollegen positiv auf die offensichtlich entscheidenden Veränderungen von Schumachers Zustand. Das sei eine "sehr gute Nachricht", sagte Kumpel Sebastian Vettel nach dem Freitagstraining vor dem Großen Preis der Formel 1 in Bahrain (die Qualifikation ab 16.45 Uhr im T-Online-Liveticker). "Für uns hier in der Formel 1, aber vielmehr für die Familie sind das schwierige Wochen gewesen, da ist es schön zu hören, dass es bergauf geht."

Rosberg glaubt an "wichtigen Schritt"

Auch Schumachers ehemaliger Arbeitgeber meldete sich umgehend zu Wort. "Gute Nachrichten heute aus Grenoble", twitterte der Mercedes-Rennstall aus dem Wüstenstaat. "Ich bin sehr froh über die guten Neuigkeiten", sagte Nico Rosberg. "Alle im Fahrerlager sind sehr glücklich. Sicher sind die Ärzte vorsichtig, bevor sie etwas Positives sagen. Das heißt wohl, dass es ein wirklich wichtiger Schritt war", meinte Schumachers früherer Teamkollege weiter.

Auf den Silberpfeilen ist seit Wochen die Botschaft "#KeepFightingMichael" ("Kämpfe weiter, Michael") zu lesen. Und beim Großen Preis von Bahrain an diesem Wochenende trägt die erste Kurve Schumachers Namen. Dort steht zudem in riesigen Buchstaben auf "nglisch "Our thoughts and prayers are with you Michael" - "Wir sind mit unseren Gedanken und Gebeten bei bei Dir".

"Ich danke Gott"

Willi Weber, Schumachers ehemaliger Manager, meinte zu "Bild": "Ich danke Gott. Das ist für mich die beste Nachricht des Jahres.“ Auch bei Ferrari war man erleichtert nach den Neuigkeiten. "Wir hoffen, dass es die erste von weiteren kommenden positiven Nachrichten ist", erklärte ein Sprecher der Scuderia. "Es gibt nicht einen Tag, an dem wir nicht an Michael denken", betonte er. Schumacher hatte fünf seiner sieben Titel mit Ferrari geholt.

Schumacher hatte am 29. Dezember 2013 bei dem Skiunfall trotz seines Helms ein schweres Schädel-Hirntrauma erlitten. Er wurde wenige Stunden nach dem Sturz notoperiert, der Kampf um sein Leben hielt auch danach noch an. Sein Zustand stabilisierte sich nur langsam. Ende Januar leiteten die Ärzte die Aufwachphase ein. Sie reduzierten die Narkosemittel, um Schumacher aus dem künstlichen Koma zu holen, in dem er auch eine in dieser Phase nicht unübliche Lungenentzündung überstand.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal