Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Weltverbandschef Todt will Motoren "lauter machen"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Weltverbandschef Todt will Motoren "lauter machen"

05.04.2014, 19:59 Uhr | dpa

Weltverbandschef Todt will Motoren "lauter machen". Automobil-Weltverbandschef Jean Todt (l) kann sich wieder lautere Motoren vorstellen.

Automobil-Weltverbandschef Jean Todt (l) kann sich wieder lautere Motoren vorstellen. Foto: Franck Robichon. (Quelle: dpa)

Sakhir (dpa) - In der Debatte um die leiseren Turbomotoren der Formel 1 ist Automobil-Weltverbandschef Jean Todt zu Zugeständnissen bereit.

"Ich kann verstehen, dass den Leuten der Sound zu leise ist. Wir werden nach Möglichkeiten suchen, wie wir die Motoren wieder etwas lauter machen können", zitierte "Auto, Motor und Sport" den Franzosen am Rande des Großen Preises von Bahrain.

Die Kritik von Chefvermarkter Bernie Ecclestone, Ferrari-Boss Luca di Montezemolo und Red-Bull-Teambesitzer Dietrich Mateschitz wies Todt entschieden zurück. "Mir kommt es so vor, als nutzen einige Herren ihre Kritik dazu, um Politik in eigener Sache zu machen", sagte der Franzose.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal