Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Zwei neue Formel-1-Teams in Startlöchern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Zwei neue Formel-1-Teams in Startlöchern

06.04.2014, 12:58 Uhr | dpa

Zwei neue Formel-1-Teams in Startlöchern. Colin Kolles hatte es in der Formel 1 bereits mit dem Team Hispania Racing versucht.

Colin Kolles hatte es in der Formel 1 bereits mit dem Team Hispania Racing versucht. Foto: Andreu Dalmau. (Quelle: dpa)

Sakhir (dpa) - Nach Angaben von Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone stehen gleich zwei neue Teams in den Startlöchern für die kommende Saison. Dabei handelt es sich um einen Rennstall von Gene Haas sowie voraussichtlich um ein Team des früheren Hispania-Racing-Teamchefs Colin Kolles.

"Sie werden akzeptiert werden", sagte Ecclestone am Rande des Großen Preises von Bahrain über einen möglichen künftigen Rennstall des Amerikaners Haas. "Wir haben auch ein weiteres Team akzeptiert. Ob sie es hinkriegen oder nicht, ist aber eine andere Geschichte."

Ecclestone hat nach eigenen Angaben schon mit Automobil-Weltverbandschef Jean Todt darüber gesprochen. "Wir sind gestern übereingekommen. Falls zwei Rennställe reinkommen wollen, dann lassen wir sie auch rein." Haas hat bereits unter anderem einen Rennstall in der US-NASCAR-Serie gegründet. Laut Regelwerk dürfen bis zu 13 Teams in der Formel 1 fahren. Dies wäre Ecclestones Plänen zufolge 2015 der Fall. Zuletzt hatte die Formel 1 zum Jahr 2010 drei neue Rennställe aufgenommen, aktuell sind elf Teams gemeldet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal