Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Gerhard Gribkowsky Gribkowsky fühlte sich bedroht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Gerhard Gribkowsky Gribkowsky fühlte sich bedroht

21.05.2014, 14:27 Uhr | dpa

Gerhard Gribkowsky Gribkowsky fühlte sich bedroht. Gerhard Gribkowsky fühlte sich durch den Formel-1-Boss bedroht.

Gerhard Gribkowsky fühlte sich durch den Formel-1-Boss bedroht. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Der ehemalige BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky hat sich während der Verkaufsverhandlungen der Formel-1-Mehrheit von Bernie Ecclestone bedroht gefühlt und die Polizei alarmiert.

Im Prozess gegen den Formel-1-Chef vor dem Landgericht München berichtete ein Polizist als Zeuge von einem Anruf Gribkowskys Ende 2004. Damals habe der Banker von "bedrohlichen Beobachtungen" in seinem Privatleben erzählt. Beim Joggen hätten sich ihm ohne ersichtlichen Grund Menschen in den Weg gestellt, und es habe an seiner Haustür geklingelt. "Er konnte sich das nur so erklären, dass Ecclestone ein Bedrohungsszenario aufbaut", sagte der Polizist.

In dem Gespräch berichtete der Banker der Polizei von seinem Zwist mit dem Formel-1-Boss. Dieser führe und organisiere die Formel 1 "wie ein Diktator - zum Teil mit äußerst dubiosen Geschäftsmethoden". Ecclestones Anwälte wiesen die Vorwürfe gegen den 83-Jährigen zurück.

Ecclestone muss sich in München wegen Bestechung verantworten. Er soll Gribkowsky 44 Millionen Dollar gezahlt haben soll, um seinen Spitzenjob bei der Formel 1 zu sichern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal