Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Bericht: F1-Rennwochenende könnte umstrukturiert werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Bericht: F1-Rennwochenende könnte umstrukturiert werden

06.06.2014, 17:35 Uhr | dpa

Montréal (dpa) - Die Rennwochenenden in der Formel 1 könnten von kommender Saison an eine neue Struktur bekommen. Einem Bericht von "Autosport" zufolge ist die Neuordnung der Trainingseinheiten am Freitag eine Option.

Demnach haben die Rennställe vorläufig der Idee zugestimmt, dass statt der obligatorischen zwei 90-minütigen Sessions von 2015 an nur noch eine 90-minütige Einheit stattfinden soll. Dies berichtet das Fachmagazin unter Verweis auf nichtgenannte Quellen. Mit einer Straffung des Freitagtrainings sollen die Teams Kosten sparen können. Eine solche Neuordnung müsste zunächst von der Formel-1-Kommission und vom Weltrat abgesegnet werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017