Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Renault baut seine Formel-1-Führung um

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Renault baut seine Formel-1-Führung um

03.07.2014, 14:34 Uhr | dpa

Renault baut seine Formel-1-Führung um. Cyril Abiteboul ist wieder in einer leitenden Funktion bei Renault tätig.

Cyril Abiteboul ist wieder in einer leitenden Funktion bei Renault tätig. Foto: Marcel Antonisse. (Quelle: dpa)

Silverstone (dpa) - Nach den großen Problemen in dieser Saison baut Renault seine Formel-1-Führung um. Wie der Motorenhersteller mitteilte, kehrt Cyril Abiteboul in einer neu geschaffenen leitenden Funktion zu den Franzosen zurück.

Erst tags zuvor war er nach dem Verkauf von Caterham bei dem Hinterbänkler-Rennstall ausgeschieden. Abiteboul war 2001 bei Renault eingestiegen, im September 2012 war er dann zu Caterham gewechselt. Vor allem Red Bull ist mit dem Aggregat unzufrieden. Teamchef Christian Horner hat wiederholt die Wettbewerbsfähigkeit und Zuverlässigkeit des Motors kritisiert und als inakzeptabel bezeichnet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal