Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Alonso weist Wechsel-Spekulationen erneut zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Alonso weist Wechsel-Spekulationen erneut zurück

17.07.2014, 20:45 Uhr | dpa

Alonso weist Wechsel-Spekulationen erneut zurück. Fernando Alonso bleibt Ferrari treu.

Fernando Alonso bleibt Ferrari treu. Foto: Valdrin Xhemaj. (Quelle: dpa)

Hockenheim (dpa) - Ferrari-Pilot Fernando Alonso hat Spekulationen über einen vorzeitigen Abschied von der Scuderia erneut zurückgewiesen. "Vermutlich seit 2003 wird mir diese Frage jedes Jahr im Juli gestellt", sagte der zweimalige Formel-1-Champion.

"Ich habe mit keinem anderen Team gesprochen, und das hat auch keine Priorität. Wir müssen Punkte holen an diesem Wochenende und noch einige gute Resultate einfahren", betonte der Spanier. Immer wieder wird über eine Rückkehr zu McLaren spekuliert. Der 32-Jährige hat bei Ferrari noch einen Vertrag bis Ende 2016.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal