Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Lewis Hamilton plagen Rückenschmerzen nach seinem Unfall

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Hamilton plagen nach Unfall Rückenschmerzen

22.07.2014, 15:49 Uhr | dpa

Formel 1: Lewis Hamilton plagen Rückenschmerzen nach seinem Unfall. Lewis Hamilton ist bei der Qualifikation zum Rennen auf dem Hockenheimring in eine Bande gekracht.

Lewis Hamilton ist bei der Qualifikation zum Rennen auf dem Hockenheimring in eine Bande gekracht. Foto: Jens Büttner. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Formel-1-Pilot Lewis Hamilton muss nach seinem schweren Unfall in Hockenheim Sonderschichten beim Physiotherapeuten einlegen.

"Meine Knie sind nicht das Problem, dafür aber mein Rücken und mein Nacken. Mein Rücken schmerzt mehr als gewöhnlich", zitierten britische Medien den Mercedes-Fahrer. Vor dem Großen Preis von Ungarn wolle er sich deshalb einer speziellen Behandlung unterziehen, erklärte der WM-Zweite. Der Brite war in Hockenheim in der Qualifikation nach einem Bremsdefekt heftig in die Streckenbegrenzung gekracht. Im Rennen raste Hamilton dennoch von Startplatz 20 auf Rang drei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal