Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Hamilton nach Unfall: "Noch nicht bei 100 Prozent"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Hamilton nach Unfall: "Noch nicht bei 100 Prozent"

24.07.2014, 17:07 Uhr | dpa

Hamilton nach Unfall: "Noch nicht bei 100 Prozent". Lewis Hamilton gibt Auskunft über seinen Gesundheitszustand.

Lewis Hamilton gibt Auskunft über seinen Gesundheitszustand. Foto: Jens Büttner. (Quelle: dpa)

Budapest (dpa) - Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat knapp eine Woche nach seinem schweren Unfall von Hockenheim nur noch leichte Beschwerden.

"Ich bin noch nicht bei 100 Prozent, aber ich habe mich ganz gut erholt. Es sollte im Rennen kein Problem mehr sein", sagte der britische Formel-1-Fahrer am Donnerstag vor dem Großen Preis von Ungarn. Hamilton war am vergangenen Samstag in Hockenheim nach einem Bremsdefekt mit seinem Silberpfeil bei hoher Geschwindigkeit in die Streckenbegrenzung gerast. Danach klagte der WM-Zweite über Schmerzen im Rücken und im Nackenbereich und wollte sich zusätzlichen Einheiten beim Physiotherapeuten unterziehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video


Shopping
Shopping
Sparen Sie bis zu 70 % im Sale bei TOM TAILOR

Schnappen Sie sich jetzt Winterjacken & Mäntel, Jeans, Pullis u. v. m. extrem günstig bei TOM TAILOR. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal