Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Sebastian Vettel weist Wechselgerüchte ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Vettel zu Wechselgerüchten: "Frage stellt sich nicht"

25.07.2014, 18:11 Uhr | dpa

Sebastian Vettel weist Wechselgerüchte ab. Sebastian Vettel denkt nicht an einen Wechsel.

Sebastian Vettel denkt nicht an einen Wechsel. Foto: David Ebener. (Quelle: dpa)

Budapest (dpa) - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat Spekulationen über einen Wechsel ins Reich der Fabel verwiesen.

"Ich bin sehr zufrieden bei meinem jetzigen Team. Im Moment stellt sich die Frage nicht", sagte der Red-Bull-Pilot auf dem Hungaroring. Zuvor hatte es Medienberichte über angebliche Abwerbungsversuche von McLaren und Mercedes gegeben. "Keine Ahnung, aus welchen Quellen das kommt", sagte Vettel. Der 27-Jährige hat bei Red Bull noch einen Vertrag bis mindestens 2015. Nach vier Titeln in Serie ist Vettel vor dem elften Saisonrennen in Budapest am Sonntag abgeschlagen Sechster in der WM-Gesamtwertung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schock 
Ungeahnte Gefahr aus dem Meer zieht Kind ins Wasser

Das vermeintlich zutrauliche Tier schnappt nach einem kleinen Mädchen - und zieht das Kind ins Wasser. Video


Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal