Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Motorsport - Formel 1 auf olympischen Wegen: Das Sotschi Autodrom

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Formel 1 auf olympischen Wegen: Das Sotschi Autodrom

08.10.2014, 14:50 Uhr | dpa

Motorsport - Formel 1 auf olympischen Wegen: Das Sotschi Autodrom. In Sotschi ist alles für die große Formel-1-Premiere hergerichtet.

In Sotschi ist alles für die große Formel-1-Premiere hergerichtet. Foto: Srdjan Suki. (Quelle: dpa)

Sotschi (dpa) - Das Sotschi Autodrom entstand auf dem Olympischen Gelände der Winterspiele vom Februar 2014. Der Formel-1-Kurs, den auch wieder der Deutsche Hermann Tilke entworfen hat, führt mitten durch den Olympischen Park.

Daten, Fakten und Stimmen zur neuen Rennstrecke:

Streckenlänge: 5,853 Kilometer

Rundenzahl beim Rennen: 53

Streckenbreite: 13 bis 15 Meter

Fahrtrichtung: Im Uhrzeigersinn

Anzahl der Kurven: 18 (12 Recht-, 6 Linkskurven)

Formel 1  
Die schönsten Girls des Motorsports

Diese Damen sind nicht nur ein fester Bestandteil der Formel 1. zur Foto-Show

Längste Gerade: 650 Meter (Zwischen Kurve 1 und 2)

​Das sagt Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel* zur Strecke: "Generell denke ich, dass es ein sehr erfolgreicher Mix aus Kurven mit unterschiedlichem Charakter ist. Einige von ihnen werden sehr schwer sein, und genau das wollen wir als Fahrer."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal