Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Motorsport: Bianchi bleibt in "kritischem, aber stabilen Zustand"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Bianchi bleibt in "kritischem, aber stabilen Zustand"

14.10.2014, 18:13 Uhr | dpa

Motorsport: Bianchi bleibt in "kritischem, aber stabilen Zustand". Jules Bianchi verunglückte schwer beim GP von Japan.

Jules Bianchi verunglückte schwer beim GP von Japan. Foto: Hiroshi Yamamura. (Quelle: dpa)

Yokkaichi (dpa) - Der schwer verunglückte Formel-1-Pilot Jules Bianchi bleibt nach Angaben seines Rennstalls in einem "kritischen, aber stabilen Zustand". Das teilte das Marussia-Team neun Tage nach dem Unfall beim Großen Preis von Suzuka mit.

"Eine Reihe von medizinischen Herausforderung musste bewältigt werden und die Situation bleibt herausfordernd", hieß es. Der 25-Jährige war auf regennassem Asphalt von der Strecke abgekommen und mit seinem Rennwagen unter einen Bergungskran gerast. Bianchi erlitt bei dem Aufprall schwere und weitreichende Hirnverletzungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017