Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: McLaren-Boss geht von Alonso-Start beim Saisonauftakt aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

McLaren-Boss geht von Alonso-Start beim Saisonauftakt aus

26.02.2015, 14:11 Uhr | dpa

Formel 1: McLaren-Boss geht von Alonso-Start beim Saisonauftakt aus. Fernando Alonso hatte sich bei einem Unfall in Barcelona verletzt.

Fernando Alonso hatte sich bei einem Unfall in Barcelona verletzt. Foto: Alberto Estevez. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Ron Dennis rechnet mit dem Start des zweimaligen Formel-1-Weltmeisters Fernando Alonso beim Saisonauftakt.

Die letzte Entscheidung obliege aber natürlich den Ärzten, sagte der McLaren-Boss laut Medienberichten bei einer Pressekonferenz des britischen Rennstalls während der abschließenden Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona.

Alonso hatte nach seinem merkwürdigen Unfall am vergangenen Sonntag auf dem Grand-Prix-Kurs drei Nächte im Krankenhaus verbracht. Die Saison beginnt am 15. März mit dem Grand Prix im australischen Melbourne. Bei den letzten Proberunden in Katalonien fehlt Alonso. Er erholt sich nach seiner Entlassung aus der Klinik weiter in seiner Heimatstadt Oviedo.

Laut ESPN sagte Dennis, dass Alonso absolut gesund sei. Dem Briten zufolge erlitt er auch keine Gehirnerschütterung bei dem Aufprall seitlich in die Streckenmauer, sondern zeige nur Symptome einer Gehirnerschütterung. Deswegen hätte Alonso auch so lange im Krankenhaus bleiben müssen. Verursacht wurde der Unfall des 33 Jahre alten Toppiloten durch heftigen Wind, betonte Dennis auch noch einmal. Kurz nach dem Aufprall sei Alonso "nur für ein paar Sekunden" bewusstlos gewesen, erklärte Dennis laut BBC.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal