Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Motorsport: US-Team im Zeitplan für Formel-1-Einstieg 2016

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

US-Team im Zeitplan für Formel-1-Einstieg 2016

10.03.2015, 22:46 Uhr | dpa

Kannapolis (dpa) - Das geplante amerikanische Formel-1-Team Haas F1 liegt nach eigenen Angaben im Zeitplan für seinen Einstieg in die Motorsport-Königsklasse im nächsten Jahr. Das Team erwarb nun auch seine Basis in Europa.

Wie Haas F1 mitteilte, wird diese im englischen Banbury liegen. Damit will Haas die Transportwege für seine Zuliefer aus Europa erleichtern. In den USA hat der Rennstall mit Teamchef Günther Steiner seinen Sitz in Kannapolis im Bundesstaat North Carolina.

Zudem gab der Rennstall bekannt, dass Dave O’Neill, unter anderem ehemals Marussia, als Rennstall-Manager arbeiten wird. Rob Taylor, früher bei Marussia, McLaren und Red Bull, ist Chefdesigner, Ben Agathangelou fungiert als Aerodynamik-Boss. Auch er arbeitete unter anderem schon für Red Bull.

Ein Modell-Entwurf des für 2016 geplanten Wagens soll bereits zu 60 Prozent fertig sein. Haas F1 arbeitet auf der technischen Seite mit Ferrari zusammen. "Es liegt noch eine Menge Arbeit vor uns, aber wir haben schon viel erledigt, um 2016 konkurrenzfähig zu sein, wenn wir in der Startaufstellung stehen", sagte Steiner in einer Presseerklärung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal