Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1 in Malaysia: Nico Rosberg fährt mit Binde als Schwitz-Schutz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Rosberg fährt mit Damenbinde gegen Schweiß - im Helm

27.03.2015, 12:36 Uhr | dpa

Formel 1 in Malaysia: Nico Rosberg fährt mit Binde als Schwitz-Schutz. Nico Rosberg überraschte mit einem ungewöhnlichen Tipp.

Nico Rosberg überraschte mit einem ungewöhnlichen Tipp. Foto: Azhar Rahim. (Quelle: dpa)

Sepang (dpa) - Bei Temperaturen von über 60 Grad im Cockpit und einer Luftfeuchtigkeit um die 80 Prozent müssen die Formel-1-Piloten beim Tropen-GP in Malaysia an diesem Wochenende extrem schwitzen. Nico Rosberg schützt sich mit einer speziellen Maßnahme gegen den Schweiß in der Sepang-Sauna:

Er klebt eine Damenbinde unter den Helm, wie er mehreren Medien mitteilte. Diese saugt die Schweißtropfen auf.

"Ich habe ein Problem mit meinem Auge, wenn ich sehr viel schwitze", sagte der Mercedes-Pilot dem britischen TV-Sender Sky Sports News. Die Damenbinde sei sein "Trick, aber ich kann das verraten".

Bei den extremen Bedingungen verlieren die Rennfahrer während des 56 Runden langen Grand Prix am Sonntag auf dem Sepang International Circuit um die vier Liter Körperflüssigkeit. Sie sind etwa eineinhalb Stunden unterwegs, um die 310,408 Kilometer zu bewältigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017