Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Motorsport: Button kann beim Bahrain-Rennen nicht starten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Button kann beim Bahrain-Rennen nicht starten

19.04.2015, 17:11 Uhr | dpa

Motorsport: Button kann beim Bahrain-Rennen nicht starten. Jenson Button hatte in Bahrain Probleme mit seinem Rennwagen.

Jenson Button hatte in Bahrain Probleme mit seinem Rennwagen. Foto: Valdrin Xhemaj. (Quelle: dpa)

Sakhir (dpa) - Jenson Button hat beim Großen Preis von Bahrain vorzeitig passen müssen. Der McLaren-Rennwagen des Formel-1-Weltmeisters von 2009 war beim vierten Saisonrennen nicht startklar.

Button hatte schon bei den Trainingseinheiten und in der Qualifikation größte Probleme mit dem Auto mit Honda-Antrieb gehabt. In der K.o.-Ausscheidung konnte er keine gezeitete Runde fahren. Ein Defekt am Hybridsystem stoppte den Briten beim Rennen, bevor es überhaupt losging.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal