Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Motorsport - Räikkönen zu Gerüchten um Ferrari-Aus: "Teil des Spiels"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Räikkönen zu Gerüchten um Ferrari-Aus: "Teil des Spiels"

02.07.2015, 17:00 Uhr | dpa

Motorsport - Räikkönen zu Gerüchten um Ferrari-Aus: "Teil des Spiels". Kimi Räikkönen beim Stopp an der Ferrari-Box.

Kimi Räikkönen beim Stopp an der Ferrari-Box. Foto: Herbert Neubauer. (Quelle: dpa)

Silverstone (dpa) - Kimi Räikkönen nimmt die Spekulationen um seine Formel-1-Zukunft bei Ferrari gelassen. "Das ist einfach Teil des Spiels. Manchmal läuft es besser, manchmal schlechter", sagte der Finne vor dem Grand Prix von Großbritannien in Silverstone.

Nach einer bislang durchwachsenen Saison im Schatten von Ferrari-Neuzugang Sebastian Vettel droht Räikkönen nach Ablauf seines Vertrags am Jahresende das Aus bei der Scuderia. Nur der Rennstall hat eine Option auf eine Verlängerung des Kontrakts mit dem 35-Jährigen. "Sie treffen die Entscheidung. Ich hoffe, dass es bald passiert", sagte der WM-Vierte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal