Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Motorsport - Strafversetzungen: Verstappen zehn Plätze, Grosjean fünf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Strafversetzungen: Verstappen zehn Plätze, Grosjean fünf

22.08.2015, 17:52 Uhr | dpa

Motorsport - Strafversetzungen: Verstappen zehn Plätze, Grosjean fünf. Toro-Rosso-Pilot Max Verstappen wurde strafversetzt.

Toro-Rosso-Pilot Max Verstappen wurde strafversetzt. Foto: Olivier Hoslet. (Quelle: dpa)

Spa-Francorchamps (dpa) - Toro-Rosso-Pilot Max Verstappen muss beim Grand Prix von Belgien von weit hinten an den Start gehen.

Wegen eines unerlaubten Motorenwechsels wird der 17-Jährige für sein Formel-1-Heimrennen am Sonntag zehn Plätze strafversetzt. Lotus-Fahrer Romain Grosjean wird für einen regelwidrigen Getriebetausch fünf Ränge weiter hinten starten.

Zuvor hatten bereits die McLaren-Fahrer Fernando Alonso und Jenson Button Strafen aufgebrummt bekommen. Wegen unerlaubten Motorenwechsels wird zumindest auf dem Papier Button 50 Plätze einbüßen, Alonso sogar 55.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93 % reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal