Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Nico Rosberg stichelt in Richtung Lewis Hamilton

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1  

Rosberg stichelt in Richtung Hamilton

01.12.2015, 10:47 Uhr | dpa

Formel 1: Nico Rosberg stichelt in Richtung Lewis Hamilton. Nico Rosberg hat mental noch nicht mit der Saison 2015 abgeschlossen.

Nico Rosberg hat mental noch nicht mit der Saison 2015 abgeschlossen. Foto: Srdjan Suki. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Formel-1-Vizeweltmeister Nico Rosberg hat sich mit einer Stichelei gegen seinen Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton in die Weihnachtspause verabschiedet.

"Ich gebe zu, es erfreut mich zu sehen, wie mein Teamkollege zuletzt einige kleine Verzweiflungsaktionen gebracht hat", schrieb Rosberg in seiner Kolumne in der "Bild"-Zeitung. "Am Sonntag wollte er zum Schluss nur mit einem Stop durchfahren und die Durchsage vom Team nicht akzeptieren, dass er so definitiv nicht gewinnen kann", sagte Rosberg über den Weltmeister aus Großbritannien.

Nachdem Hamilton frühzeitig den WM-Titel geholt hatte, gelang seinem deutschen Rivalen ein furioser Saisonabschluss. In Abu Dhabi holte der 30-Jährige am Sonntag seinen dritten Grand-Prix-Sieg nacheinander.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal