Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Motorsport - Hintergrund: Die sieben Reifensorten der Formel 1

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Hintergrund: Die sieben Reifensorten der Formel 1

02.04.2016, 07:03 Uhr | dpa

Motorsport - Hintergrund: Die sieben Reifensorten der Formel 1. Pirelli stellt der Formel 1 sieben verschiedene Reifensorten zur Verfügung.

Pirelli stellt der Formel 1 sieben verschiedene Reifensorten zur Verfügung. Foto: David Ebener. (Quelle: dpa)

Sakhir (dpa) - Sieben verschiedene Reifensorten stellt Ausrüster Pirelli den Formel-1-Teams zur Verfügung. Ein Überblick über die verschiedenen Spezifikationen:

ULTRASOFT: Die neuen Reifen im Sortiment. Einsatzbereich: Enge und kurvige Rennstrecken, Schwerpunkt auf mechanischen Grip. Ist schnell auf Betriebstemperatur. Pirelli schreibt: "Der Ultrasoft ist nicht direkt ein Qualifying-Reifen, bietet aber einige interessante Anwendungsmöglichkeiten hierfür und während der Rennen." Markierung: Lila.

SUPERSORT: Wenn es kalt wird, und maximaler mechanischer Grip gefordert ist, kommt der supersofte Reifen vor allem zum Einsatz. Verschleiß hoch, Lebensdauer kurz. Einsatzgebiet primär Qualifying. Markierung: Rot.

SOFT: Der Ausdauerndste unter den weichen Reifen. Oft auch der Reifen, auf dem gestartet wird, weil die Top Ten in der Qualifikation auf den soften Reifen setzen. Markierung: Gelb.

MEDIUM: "Im Vergleich zu den anderen Reifen ist dieser Slick - zumindest in der Theorie - optimal ausbalanciert und bietet den idealen Kompromiss zwischen Leistung und Haltbarkeit", heißt es von Pirelli. Der Hersteller bezeichnet den Medium als mittelharten Reifen, der sehr vielseitig einsetzbar ist. Markierung: Weiß.

HART: Wenn es heiß wird, die Kurven schnell sind und der Asphalt rau ist, dann ist die Zeit für den harten Reifen gekommen. Länger haltbar, dafür schwerer auf Temperatur zu bringen. Markierung: Orange.

INTERMEDIATE: Einer der beiden Regenreifen. Wasserverdrängung bei Höchstgeschwindigkeit: 25 Liter Wasser pro Sekunde. Der Vorteil: Auch auf abtrocknender Strecke noch einsetzbar. Markierung: Grün.

Formel 1  
Die schönsten Girls des Motorsports

Diese Damen sind nicht nur ein fester Bestandteil der Formel 1. zur Foto-Show

WET: Der Reifen, wenn es richtig nass ist. Die Wasserverdrängung wurde noch einmal um fünf Liter auf 65 pro Sekunde erhöht. Markierung: Blau.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal