Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Sebastian Vettel braucht neuen Ferrari-Motor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nicht mehr zu retten  

Vettel braucht schon einen neuen Motor

08.04.2016, 19:01 Uhr | t-online.de

Formel 1: Sebastian Vettel braucht neuen Ferrari-Motor. Sebastian Vettel, hier in Bahrain (Quelle: imago/Thomas Melzer)

Sebastian Vettel, hier in Bahrain (Quelle: Thomas Melzer/imago)

Die Formel-1-Saison ist noch jung, doch Sebastian Vettel muss bereits seinen Motor wechseln. Wie "Autosport" berichtet, ist der Wechsel schon zum nächsten Rennen nötig, dem Großen Preis von China in Shanghai.

Der Grund dafür sei ein Softwareproblem. Ferrari sprach von einer "sehr unwahrscheinlichen Kombination von Umständen".

Ende in der Aufwärmrunde

Beim Rennen in Bahrain hatte der Motor bereits in der Aufwärmrunde gestreikt. "Mein Auto steht irgendwo da hinten im Sand", hatte Vettel frustriert gesagt.

Danach war der Motor bei Ferrari in Maranello eingehend untersucht worden. Mit dem Ergebnis, dass er ausgetauscht werden muss. Die schadhafte Software hatte bei niedrigen Drehzahlen die Probleme verursacht.

Insgesamt dürfen in der Saison fünf Motoren verwendet werden.

Vettels "Rote Göttin" wurde gehörig verändert

Die Scuderia Ferrari hat beim neuen Boliden so Einiges gewagt. Star-Pilot Sebastian Vettel soll dadurch den Druck auf die Silberpfeile erhöhen.

Vettels "Rote Göttin" wurde gehörig verändert


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal