Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Motorsport: Darauf muss man beim Großen Preis von Russland achten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Darauf muss man beim Großen Preis von Russland achten

01.05.2016, 07:20 Uhr | dpa

Motorsport: Darauf muss man beim Großen Preis von Russland achten. Nico Rosberg startet erneut von der Poleposition.

Nico Rosberg startet erneut von der Poleposition. Foto: Yuri Kochetkov. (Quelle: dpa)

Sotschi (dpa) - Nico Rosberg startet auch ins vierte Rennen dieser Formel-1-Saison am Sonntag in Russland als Favorit. Der Seriensieger könnte mit einem Erfolg in Sotschi seinen Verfolgern weiter enteilen.

Vor allem Rosbergs Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton ist vom Pech verfolgt und kann wegen Motorproblemen nur als Zehnter in den Grand Prix in Sotschi gehen. Ferrari-Star Sebastian Vettel will nach einer Strafversetzung immerhin von Platz sieben seinen Angriff auf Rosberg starten.

SERIENSIEGER ROSBERG

Sechs Siege nacheinander hat Nico Rosberg saisonübergreifend schon eingefahren. Angesichts des Pechs und der Pannen seiner ärgsten WM-Rivalen führt wohl auch am Sonntag kein Weg an ihm vorbei. "Ich bin mir des Pechs meiner Konkurrenten bewusst", räumte Rosberg ein. "Die intensiveren Emotionen erlebt man aber in einem direkten Duell." Siegt Rosberg auch in Sotschi, wäre er der vierte Pilot in der Geschichte der Formel 1, der mindestens sieben Rennen in Serie gewonnen hat. Sein Mercedes läuft sehr gut.

PECHVÖGEL VETTEL

Erst die Elektronik, dann ein Getriebewechsel samt Strafversetzung um fünf Ränge - das Grand-Prix-Wochenende ging für Sebastian Vettel schlecht los. Im Qualifying sicherte er sich immerhin Platz zwei. Von Position sieben muss er nach der Ahndung versuchen, Boden auf Rosberg gut zu machen. "Jeder ist willig und hungrig, jeder will angreifen", versicherte Vettel mit Blick auf sein Team trotz der technischen Probleme in diesem Jahr. "Die Zuverlässigkeit ist auf dem Papier noch nicht da, wo sie sein woll, das ist aber nicht beunruhigend."

LEIDGEPRÜFTER HAMILTON

Formel 1  
Die schönsten Girls des Motorsports

Diese Damen sind nicht nur ein fester Bestandteil der Formel 1. zur Foto-Show

Mercedes begab sich auf Ursachenforschung. Wie in China streikte bei Lewis Hamiltons Silberpfeil das Energie-Rückgewinnungssystem. Von Rang zehn muss der leidgeprüfte Brite seinen Sturm auf Rosberg in Gang bringen. "Er braucht niemanden, der ihm gut zuredet, er ist stark", sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff über den Weltmeister, der auf seiner Mängelliste 2016 schon verpatzte Starts in den ersten beiden Rennen und eine Strafversetzung in Shanghai zu verzeichnen hat. "Es gibt weitaus dunklere Tage", sagte Hamilton tapfer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal