Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Gerhard Berger geht Ferrari-Boss Marchionne an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Typische Newcomer-Fehler"  

Gerhard Berger kritisiert Ferrari-Boss

12.06.2016, 17:52 Uhr | sid

Formel 1: Gerhard Berger geht Ferrari-Boss Marchionne an. Gerhard Berger wirft einen kritischen Blick auf Ferrari. (Quelle: dpa)

Gerhard Berger wirft einen kritischen Blick auf Ferrari. (Quelle: dpa)

Deutliche Worte von Gerhard Berger: Der frühere Formel-1-Pilot stellte Ferrari-Boss Sergio Marchionne ein schlechtes Zeugnis aus.

Berüchtigte Kurven 
Eine Runde auf der Rennstrecke in Kanada

Nico Hülkenberg führt uns durch die Schleife in Montreal. Den Fahrern wird dort alles abverlangt. Video

"Er macht in der Formel 1 typische Newcomer-Fehler", sagte Berger der "Bild am Sonntag": "Man muss einem Vettel nicht sagen, dass er gewinnen soll. Das weiß der schon selbst."

"Die Formel 1 ist unberechenbar"

Marchionne gehöre "zu den erfolgreichen Geschäftsleuten, die glauben, sie können in der Formel 1 einen Businessplan wie in ihrem Unternehmen aufstellen", kritisierte Berger: "Sie merken aber schnell, wie unberechenbar die Formel 1 ist und dass die Roadmap der Formel 1 anders funktioniert."

Marchionne hatte sich in den vergangenen Wochen öffentlich als Chefkritiker des Formel-1-Teams positioniert und Siege eingefordert. Berger, früher selbst für Ferrari aktiv, wünscht sich, dass das Team diese Forderung schon bald in die Tat umsetzen kann: "In meinem Herzen schlägt immer noch Ferrari, und daher hoffe ich, dass sie bald wieder an großartige Erfolge anknüpfen."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal