Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1 Baku: Rosberg kontert Hamilton eiskalt auf der "Männerstrecke"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hilfloser Hamilton bittet und fleht  

Rosbergs eiskalter Konter auf der "Männerstrecke"

20.06.2016, 06:50 Uhr | t-online.de

Formel 1 Baku: Rosberg kontert Hamilton eiskalt auf der "Männerstrecke". Wieder oben auf: Baku-Sieger Nico Rosberg. (Quelle: imago/LAT Photographic)

Wieder oben auf: Baku-Sieger Nico Rosberg. (Quelle: LAT Photographic/imago)

Mit einem breiten Grinsen stand Nico Rosberg nach seinem souveränen Sieg beim Rennen in Aserbaidschan ganz oben auf dem Podium und konnte seine Genugtuung nicht verbergen.

Eiskalt und mit einer perfekten Leistung hatte er zuvor auf der "Männerstrecke" in Baku der Konkurrenz die Grenzen aufgezeigt - vor allem seinem Mercedes-Dauerrivalen Lewis Hamilton.

"Hier bauchst du Eier"

Was hatte sich Rosberg in den vergangenen Tagen nicht alles anhören müssen. Die Sicherheitsbedenken des Deutschen bezüglich des anspruchsvollen Stadtkurses am Kaspischen Meer wurden vom Weltmeister nur müde belächelt.

"Diese Fahrer jammern über so viele Dinge", polterte Hamilton. "Diese Jungs wollen eben alles haben, ohne Bodenwellen. Sie wollen diesen Strecken den Charakter und das Leben nehmen", betonte er und fügte an: "Hier brauchst du so wie in Monaco Eier."

Doch am Ende war es Rosberg, der Eier bewies - und Hamilton jammerte. Beim Qualifying zeigte der Vollblutracer Nerven und leistete sich einige haarsträubende Verbremser. Wie "motorsport-total.com" berichtet, soll Hamilton wegen der gefährlichen Boxeneinfahrt gesagt haben, dass er sich "beinahe in die Hose" gemacht habe.

"Hatte keine Ahnung, was es war"

Beim Rennen funkte Hamilton, der sich gerne ganz cool präsentiert, dann immer wieder hilflos in die Box, weil er Motor- und Elektronikprobleme nicht eigenständig in den Griff bekam. Selbst als sein Renningenieur erklärte, man dürfe ihm nicht helfen, hörte das Bitten und Flehen nicht auf.

"Ich hatte keine Ahnung, was es war. Es gibt 16 verschiedene Motoreinstellungen und ungefähr 200 Einstellungen am Lenkrad", haderte Hamilton. Zum Glück löste sich das Problem schließlich von selbst.

"Möchte den Tag einfach nur genießen"

Ganz cool reagierte hingegen Rosberg nach seiner Triumphfahrt in Baku und verzichtete auf weitere Nadelstiche im Dauerknatsch mit Hamilton. "Ich möchte einfach nur diesen Tag genießen", sagte er.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017