Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Fahrer wollen, aber bekommen Cockpitschutz nicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Cockpitschutz: Fahrer wollen, aber bekommen ihn nicht

29.07.2016, 12:16 Uhr | dpa

Formel 1: Fahrer wollen, aber bekommen Cockpitschutz nicht. Sebastian Vettel ist für die Einführung des Cockpitschutzes "Halo".

Sebastian Vettel ist für die Einführung des Cockpitschutzes "Halo". Foto: Jan Woitas. (Quelle: dpa)

Hockenheim (dpa) - Vor 2018 soll er nun doch nicht kommen, der sogenannte "Heiligenschein". Der eindringliche Wunsch von rund 95 Prozent der Formel-1-Fahrer wurde vorerst nicht erhört.

"Wir mögen nicht, wie es aussieht, aber es gibt ja nichts, das den Tod rechtfertigt", betonte Sebastian Vettel vor dem Großen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring. Etwa 500 Kilometer südlich konnte sich die Strategiegruppe der Motorsport-Königsklasse aber nicht auf die Einführung des Cockpitschutzes "Halo" fürs nächste Jahr einigen.

"Wir hatten die Präsentation der FIA. Du kannst nur dafür sein", meinte Nico Rosberg vom Branchenführer Mercedes. Er könne die Puristen verstehen, aber es sei der richtige Weg. Und man wolle es im kommenden Jahr und man wolle Halo, betonte Rosberg.

Von der Strategiegruppe hieß es aber: "Halo", ein ringförmiger Titanbügel, der über dem Kopf des Fahrers gespannt ist und vor herumfliegenden Gegenständen schützen soll, bleibe eine starke Option für 2018. In diesem und im nächsten Jahr soll das System weiter auf den Rennstrecken getestet werden. Dass die Regelbehörde FIA (Internationaler Automobilverband) "Halo" durchsetzt entgegen der Entscheidung des Gremiums, dem unter anderem die sechs Topteams angehören, gilt als unwahrscheinlich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal