Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Rosberg jubelt und schickt Kampfansage an Hamilton

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Konfettiregen und Gesangseinlage  

Rosberg jubelt und schickt Kampfansage an Hamilton

04.09.2016, 16:54 Uhr | sid, t-online.de

Formel 1: Rosberg jubelt und schickt Kampfansage an Hamilton. Ehre wem Ehre gebührt: Nico Rosberg jubelt mit seinen Mechanikern. (Quelle: dpa)

Ehre wem Ehre gebührt: Nico Rosberg jubelt mit seinen Mechanikern. (Quelle: dpa)

Nico Rosberg wirkte nach seinem Comeback im WM-Duell wie aufgedreht, so ausgelassen hatte man den Mercedes-Piloten lange nicht gesehen. Zunächst ließ er sich von seiner Crew hochleben, anschließend feierte der Deutsche im rot-weiß-grünen Konfettiregen von Monza den Sieg vor seinem Teamrivalen Lewis Hamilton mit einem Jubel-Sprung.

Nachdem Rosberg mit den Tifosi die White-Stripes-Hymne "Seven Nation Army" angestimmt hatte, richtete er eine Kampfansage an Hamilton. "Ich fühle mich richtig gut, das Titelrennen ist in vollem Gange, und da kommt noch viel mehr", rief Rosberg.

Auch der Dritte von Monza wurde gefeiert wie ein Sieger: Sebastian Vettel holte für Ferrari das erste Podest seit Anfang Juli, badete lange im Applaus der Fans in Rot und bedankte sich wie auch Rosberg auf italienisch für die Unterstützung. "Glaubt weiter daran", rief er der Menge zu, "Ferrari wird zurückkommen. Wir arbeiten sehr hart dafür."

Hamilton wirkt deplaziert

Irgendwie deplatziert wirkte auf dem Siegertreppchen Lewis Hamilton. Der Engländer hatte mit einem verpennten Start von der Pole Position den Sieg schon früh weggeworfen. "Das war nicht toll", sagte er, "ich wusste, dass es danach unmöglich war, das Rennen noch zu gewinnen."

Und mit einem Mal liegt das vielbeschriebene Momentum wieder bei Rosberg, der Deutsche hat Schwung aufgenommen. Eine Woche nach seinem Erfolg im belgischen Spa gewann er auch das zweite Rennen nach der Sommerpause und stellte vor den anstehenden sieben Rennen bis zum Saisonende die Uhr quasi auf null: Nur noch zwei Punkte trennen Rosberg von Spitzenreiter Hamilton.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal