Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Ursache für Motorschaden von Lewis Hamilton gefunden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes zieht Konsequenzen  

Ursache für Hamiltons kapitalen Motorschaden gefunden

06.10.2016, 14:25 Uhr | sid

Formel 1: Ursache für Motorschaden von Lewis Hamilton gefunden. Nichts geht mehr: Mit brennendem Motor musste Lewis Hamilton seinen Mercedes beim Rennen in Malaysia abstellen. (Quelle: imago/Eibner)

Nichts geht mehr: Mit brennendem Motor musste Lewis Hamilton seinen Mercedes beim Rennen in Malaysia abstellen. (Quelle: Eibner/imago)

Bei der Suche nach der Ursache für den spektakulären Ausfall von Lewis Hamilton beim Großen Preis von Malaysia sind die Techniker fündig geworden.

Der Formel-1-Rennstall Mercedes teilte mit, dass ein defektes Kurbelwellenlager zu dem kapitalen Motorschaden am Auto des Weltmeisters geführt habe. Nach gerade einmal 618 Kilometern Laufleistung sei der Schaden im Rennen ohne Vorwarnung aufgetreten, nachdem kurz zuvor der Öldruck abgesackt sei.

Kundenteams schauen in die Röhre

Als Konsequenz aus dem Vorfall hält Mercedes die für die Kundenteams geplante Motor-Ausbaustufe, die am Wochenende beim Großen Preis von Japan zum Einsatz kommen sollte, zunächst zurück. In Suzuka müssen Force India, Williams und Manor deshalb weiter mit alten Motoren fahren.

Hamilton hatte in Malaysia 15 Runden vor dem Ende in Führung liegend den Sieg vor Augen, musste aber dann seinen defekten Mercedes neben der Strecke abstellen. In der WM-Wertung vergrößerte sich der Rückstand auf seinen führenden Teamkollegen Nico Rosberg dadurch auf 23 Punkte. Sollte Rosberg in Japan gewinnen, könnte Hamilton in den verbleibenden vier Saisonrennen nicht mehr aus eigener Kraft Weltmeister werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017