Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Toto Wolff sieht Nico Rosberg in schwieriger Situation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1  

Mercedes-Teamchef Wolff: Rosberg in schwieriger Situation

24.10.2016, 14:02 Uhr | dpa

Formel 1: Toto Wolff sieht Nico Rosberg in schwieriger Situation. Nach dem verpassten Sieg in USA steigt der Druck für Nico Rosberg.

Nach dem verpassten Sieg in USA steigt der Druck für Nico Rosberg. Foto: Srdjan Suki. (Quelle: dpa)

Austin (dpa) - Mercedes-Teamchef Toto Wolff sieht WM-Spitzenreiter Nico Rosberg trotz dessen weiterhin klarer Führung nicht in einer einfachen Lage. "Er muss darauf achten, dass er nicht ausscheidet, das ist das Wichtigste", sagte er nach Rosbergs zweitem Platz beim Formel 1-Rennen in den USA hinter Titelverteidiger Lewis Hamilton. Rosberg sei in einer schwierigen Situation, meinte Wolff.

Der gebürtige Wiesbadener steht vor seinem ersten WM-Gewinn. 26 Punkte Vorsprung hat Rosberg vor den abschließenden drei Rennen. Schon am Sonntag in Mexiko kann er den Titel holen, wenn er siegt und der dreimalige Champion Hamilton nicht über Platz zehn hinauskommt. "Es geht immer hin und her zwischen den beiden. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht", meinte Wolff nach dem Sieg von Hamilton in Austin.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017