Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Motorsport: Williams 2017 mit Bottas und Teenager Stroll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Williams 2017 mit Bottas und Teenager Stroll

03.11.2016, 13:19 Uhr | dpa

Motorsport: Williams 2017 mit Bottas und Teenager Stroll. Felipe Massa wird seine Karriere nach der Saison beenden.

Felipe Massa wird seine Karriere nach der Saison beenden. Foto. Jose Mendez Foto: Jose Mendez. (Quelle: dpa)

Grove (dpa) - Der Finne Valtteri Bottas und Lance Stroll aus Kanada werden in der kommenden Saison für das Formel-1-Team von Williams fahren. Dies teilte der englische Rennstall in Grove mit.

Der 27-jährige Bottas geht damit in seine fünfte Saison als Stammpilot bei Williams. Stroll hingegen ist neu im Team. Der 18 Jahre alte Champion der Formel-3-EM löst den Brasilianer Felipe Massa ab, der im September in Monza das Ende seiner Formel-1-Karriere zum Saisonende angekündigt hatte.

Stroll wird demnach in der kommenden Saison zum zweitjüngsten Formel-1-Fahrer nach Max Verstappen. Der Niederländer hatte im März 2015 in Australien sein Formel-1-Debüt für Toro Rosso mit gerade einmal 17 Jahren und 166 Tagen gefeiert. Williams belegt in der Konstrukteurwertung zwei Grand Prix vor Schluss Rang fünf hinter Force India.

Der Fahrermarkt:

MERCEDES: Der Branchenführer macht bis 2018 mit Lewis Hamilton und Nico Rosberg weiter.

FERRARI: Sebastian Vettel bleibt zumindest bis Ende 2017. Kimi Räikkönen hat erneut für ein Jahr verlängert.

RED BULL: Daniel Ricciardo hat einen Vertrag bis Ende 2018, Youngster Max Verstappen soll "längerfristig" bleiben.

WILLIAMS: Valtteri Bottas bleibt, Routinier Felipe Massa wird durch den erst 18 Jahre alten Formel-3-Europameister Lance Stroll ersetzt.

FORCE INDIA: Sergio Pérez ist für 2017 bestätigt. Nico Hülkenberg verlässt das Team, Pascal Wehrlein ist ein Nachfolge-Kandidat.

TORO ROSSO: Carlos Sainz Jr. hat seinen Platz für 2017 ebenso sicher wie der von Red Bull degradierte Daniil Kwjat.

MCLAREN: Fernando Alonso besitzt einen Kontrakt bis Ende 2017. Jenson Button wird durch Stoffel Vandoorne ersetzt.

HAAS: Romain Grosjean will mittelfristig zu Ferrari, muss sich aber wohl weiter bei Haas beweisen. Esteban Gutiérrez zittert noch.

RENAULT: Nico Hülkenberg kommt zur neuen Saison. Kevin Magnussen und Jolyon Palmer müssen um ihr Cockpit bangen.

MANOR: Pascal Wehrlein könnte zu Force India wechseln. Esteban Ocon gilt als Kandidat für einen Stammplatz bei Renault.

SAUBER: Die Verträge von Marcus Ericsson und Felipe Nasr enden im Winter. Die neuen Team-Besitzer sondieren den Markt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017