Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Internationale Pressestimmen zum Grand Prix in Brasilien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1  

Internationale Pressestimmen zum Grand Prix in Brasilien

14.11.2016, 13:48 Uhr | dpa

Formel 1: Internationale Pressestimmen zum Grand Prix in Brasilien. Lewis Hamilton wurde von der britischen Presse gefeiert.

Lewis Hamilton wurde von der britischen Presse gefeiert. Foto: Fernando Bizerra Jr.. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die internationalen Pressestimmen zum Grand Prix in Brasilien gesammelt.

GROSSBRITANNIEN:

"The Independent": "Lewis Hamilton schließt auf, aber Max Verstappen stiehlt die Show."

"The Telegraph": "Lewis Hamilton meistert das durchnässte Chaos in Brasilien und sorgt für einen Showdown in der Wüste."

"The Guardian": "Lewis Hamilton gewinnt chaotischen Großen Preis von Brasilien und vertagt den Formel-1-Titelkampf auf das letzte Rennen."

"Evening Standard": "Lewis Hamilton hat beim chaotischen Großen Preis von Brasilien eine Regenwetter-Meisterleistung gezeigt und den Titelkampf mit ins letzte Rennen genommen."

"BBC Sport": "Lewis Hamilton hält die Titelhoffnung mit seinem Sieg beim Großen Preis von Brasilien am Leben."

ITALIEN:

"Gazzetta dello Sport": "Rosberg bleibt mehr denn je auf Wettfahrt zum Weltmeistertitel, überstanden ist die Feuerprobe durch das Wasser, die er am meisten gefürchtet hatte. (...) Ferrari? Leidet normalerweise unter der Hitze, gestern unter der Kälte."

Formel 1  
Die schönsten Girls des Motorsports

Diese Damen sind nicht nur ein fester Bestandteil der Formel 1. zur Foto-Show

"Corriere dello Sport": "Hamilton in den Fluten, Rosberg macht keinen Feierabend."

"La Repubblica": "Ein Großer Preis unter einer Sintflut und im Chaos."

ÖSTERREICH:

"Kurier": "Hamilton behielt im Chaos die Nerven"

"Kronen Zeitung": "Im Regenchaos sorgte Lewis für Wüsten-Hit"

"Salzburger Nachrichten": "Lewis Hamilton bleibt dran"

"Der Standard": "Hamilton siegt in Sao Paulo, WM-Entscheidung vertagt"

"Die Presse": "Hamilton gewinnt, Rosberg hat Vorteil"

SCHWEIZ:

"Neue Zürcher Zeitung": "Kein Weltmeister im Regen"

"Tages-Anzeiger": "Hamilton siegt, Rosberg zittert"

"Berner Zeitung": "Hamilton siegt, Nasr punktet - Ausgerechnet im Regen steht das Team Sauber wieder einmal auf der Sonnenseite"

SPANIEN:

"Mundo Deportivo": "Infarkt-Finale: Hamilton siegt vor Rosberg und geht mit Titelchancen ins letzte Rennen."

"Sport": "Hamilton kämpft bis zum Ende um den Titel. Er gewann erstmals einen Brasilien-GP. Das Rennen wurde vom Regen und von der übertriebenen Vorsicht der FIA geprägt."

"AS": "Hamilton erfüllt seine Pflicht und Verstappen stellt sich zur Schau."

"Marca": "Lewis Hamilton war der Größte und hat endlich in der Heimat des von ihm verehrten Ayrton Senna gewonnen. Als andere aufhören und nach Hause wollten, war er heiß auf den Wettkampf."

"El Mundo": "Die Wüste hat nun das Wort."

"El País": "Ob Rosberg das Nervenflattern bekommt? Er wird mit Sicherheit voller Ungewissheiten ins letzte Rennen gehen. Aber er weiß auch, dass unter normalen Umständen alles für ihn spricht."

"La Vanguardia": "Hamilton hat ein Rennen für Helden, für die ganz Mutigen gewonnen. Bei dieser Odyssee war er so heldenhaft wie Ulysses. Als Preis bekommt er eine weitere Chance."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal