Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1 2016: Von Eidechsen und Gullydeckeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Von Eidechsen und Gullydeckeln: Das ABC der Formel-1-Saison

25.11.2016, 09:38 Uhr | dpa

Formel 1 2016: Von Eidechsen und Gullydeckeln. Der Brasilianer Felipe Massa sagt auf Wiedersehen nach 14 Saisons Formel 1.

Der Brasilianer Felipe Massa sagt auf Wiedersehen nach 14 Saisons Formel 1. Foto: Sebastiao Moreira. (Quelle: dpa)

Abu Dhabi (dpa) - 21 Rennen, 252 Tage - die Formel 1 erlebte eine echte Marathonsaison. Was bleibt? Viele denkwürdige Momente.

A wie Adeus - Der Brasilianer Felipe Massa sagt "adeus" (Auf Wiedersehen) nach 14 Saisons Formel 1. In São Paulo 2008 muss er in einem Titeldrama die WM nur knapp Lewis Hamilton überlassen.

B wie Bye - Zumindest vorerst. Jenson Button räumt sein Cockpit 2017 für Stoffel Vandoorne. Anlässlich seines 300. Rennens in Malaysia verwandelt McLaren den Team-Pavillon sogar in einen englischen Pub.

C wie Cheers - Der "Shoey" wird in der Formel 1 salonfähig. Daniel Ricciardo gießt erfreut über seinen Sieg in Malaysia Champagner in seinen Schuh und gönnt sich einen Schluck. Cheers (Prost)!

D wie Durchblick - Dieser fehlt einem Sonnenbrillen-Hersteller. Force-India-Fahrer Sergio Pérez kündigt den Sponsorenvertrag mit der Firma, weil sie seine mexikanischen Landsleute beleidigt.

E wie Eidechse - Auf einmal spaziert eine Eidechse über den Kurs in Singapur. Während des Trainings staunt Red-Bull-Pilot Max Verstappen. Das imposante Tier verzieht sich aber schnell wieder.

F wie Funkverkehr - Ein ewiges Hin und Her. Erst begrenzen die Regelhüter den Funkverkehr zwischen Fahrer und Kommandostand weiter, dann lockern sie die Vorgaben. Man hört wieder mehr.

G wie Gullydeckel - Die Fahrer lieben den Straßenkurs von Monaco. Doch Jenson Buttons McLaren wird während des Trainings von einem herumfliegenden Teil getroffen. Er kommt mit dem Schrecken davon.

H wie Hotelzimmer - In Baku zertrümmert Lewis Hamilton angeblich aus Wut sein Hotelzimmer. Entsprechende TV-Aussagen von Niki Lauda "in einem lockeren Umfeld" relativiert Mercedes später.

Formel 1  
Die schönsten Girls des Motorsports

Diese Damen sind nicht nur ein fester Bestandteil der Formel 1. zur Foto-Show

I wie Intrige - Nach seinem Motorschaden in Malaysia wittert Lewis Hamilton Sabotage. Der Brite relativiert seine Aussage jedoch und wähnt höhere Mächte, die ihm den vierten WM-Triumph nicht gönnen.

J wie Ja-Wort - Der US-Medienkonzern Liberty Media übernimmt die Formel-1-Anteile des bisherigen Hauptgesellschafters CVC. Bernie Ecclestone darf als Chefvermarkter vorerst bleiben.

K wie Klappstuhl - Fernando Alonso tut es schon wieder. In Brasilien nimmt der McLaren-Mann erneut auf einem Klappstuhl an der Rennstrecke Platz, nachdem er seinen Wagen im Training abstellen muss.

L wie List - Für Nico Rosberg besteht sie in seiner Herangehensweise. Er denkt - zumindest öffentlich - nur von Rennen zu Rennen. Und liefert so seine stärkste Formel-1-Saison ab.

M wie Margherita - Sebastian Vettels neuer Ferrari erhält den Kosenamen Margherita. Das zweite Scuderia-Jahr des Heppenheimers wird zu einer Enttäuschung, Schimpftirade in Mexiko inklusive.

N wie Neustart - Nico Hülkenberg versucht die französische Lebensart. Nach drei Jahren Force India gibt "Hulk" seinen Wechsel zu Renault bekannt. Der Rheinländer will nun in Gelb durchstarten.

O wie Oweia - Vor den Augen von Daimler-Chef Dieter Zetsche krachen Lewis Hamilton und Nico Rosberg in Barcelona ineinander. Im 62. gemeinsamen Rennen für Mercedes scheiden beide Rivalen aus.

P wie Premiere - Die Formel 1 macht nun in der Südkaukasusrepublik Aserbaidschan Station. Die autoritäre Führung bietet eine spektakuläre Kulisse, die Opposition warnt vor Verblendung.

Q wie Qualifikationsformat - Ein neues Qualifikationsformat soll die Formel 1 spannender machen. Tatsächlich sorgt es nur für Ärger. Nach zwei Rennen ist das Countdown-System schon wieder Geschichte.

R wie Räikkönen - 2007 holt Kimi Räikkönen als bislang letzter Fahrer für Ferrari die WM. Und der "Iceman" bekommt nochmals einen neuen Vertrag bei der Scuderia. 2017 startet er wieder in Rot.

S wie SMS - Pascal Wehrleins Manor-Teamkollege Rio Haryanto will mit Spenden-SMS das Geld für sein Cockpit sichern. Nach zwölf Rennen ist dennoch Schluss für den Indonesier.

T wie Teilzeit - Alle Rennen sind ihm zuviel. Niki Lauda geht bei RTL als TV-Experte in Teilzeit. Der meinungsstarke Teamaufsichtsrat von Mercedes möchte wieder mehr "Flexibilität" gewinnen.

U wie Ungetüm - Nach mehr als 35 Jahren bei McLaren und einem verlorenen Machtkampf muss Legende Ron Dennis gehen. Der "Guardian" würdigt ihn als "eins der größten Ungetüme" im Formel-1-Dschungel.

V wie Verpackung - Sauber hat einen neuen Besitzer. Longbow Finance S.A. übernimmt das Team. Hinter der Schweizer Investment-Gesellschaft steckt der Verpackungsriese Tetra Pak.

W wie Windbeutel - Die Fahrer ringen in der Formel 1 um mehr Mitsprache. Bernie Ecclestone lässt das kalt. Der Brite bezeichnet die Piloten als "Windbeutel", die nur nachplappern würden.

X wie X-beliebig - Da verliert man fast die Übersicht. Strafen sorgen in Mexiko dafür, dass sich erst Max Verstappen, dann Sebastian Vettel und schließlich Daniel Ricciardo über Rang drei freuen dürfen.

Y wie Youngster - Daniil Kwjat wird vor dem Spanien-Lauf degradiert, Max Verstappen steigt von Toro Rosso zu Red Bull auf. Mit 18 Jahren und 228 Tagen wird der Youngster zum jüngsten Formel-1-Rennsieger.

Z wie Zweiundzwanzig - Erst zum sechsten Mal in der Historie der Formel 1 wird das gesamte Fahrerfeld gewertet. Alle 22 Piloten sehen bei Nico Rosbergs Sieg in China die Zielflagge.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal