Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Motorsport: Wehrlein meldet sich fit für letzte Formel-1-Tests

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Wehrlein meldet sich fit für letzte Formel-1-Tests

06.03.2017, 14:05 Uhr | dpa

Motorsport: Wehrlein meldet sich fit für letzte Formel-1-Tests. Pascal Wehrlein kann im Sauber an den Testfahrten teilnehmen.

Pascal Wehrlein kann im Sauber an den Testfahrten teilnehmen. Foto: Jens Büttner. (Quelle: dpa)

Barcelona (dpa) - Sauber-Pilot Pascal Wehrlein kann an den abschließenden Formel-1-Tests in Barcelona teilnehmen. Dies teilte sein Schweizer Rennstall mit.

Der Worndorfer bekam demnach nach einer verletzungsbedingten Zwangspause von den Ärzten Grünes Licht für seinen Start bei den Probefahrten von diesem Dienstag an bis zum Freitag. Der 22-Jährige soll gleich am Eröffnungstag in den neuen Wagen steigen und die ersten Runden mit dem C36 drehen.

Wehrlein hatte sich im Januar bei einem Unfall beim sportlich wertlosen "Race of Champions" in Miami eine Wirbelblessur im Nacken zugezogen. Daraufhin konnte er nicht bei den ersten Probefahrten auf dem Circuit de Catalunya mitwirken. Ferrari-Reservist Antonio Giovinazzi ersetzte ihn. Die Formel-1-Saison startet mit dem ersten Grand Prix am 26. März in Australien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal