Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Verstappen fährt Vettel und Hamilton davon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zweites Training in Baku  

Verstappen fährt Vettel und Hamilton davon

23.06.2017, 16:44 Uhr | DED, sid, t-online.de

Verstappen fährt Vettel und Hamilton davon. Auch im zweiten Training in Baku vorn: Max Verstappen. (Quelle: imago)

Auch im zweiten Training in Baku vorn: Max Verstappen. (Quelle: imago)

Die WM-Anwärter Sebastian Vettel und Lewis Hamilton haben am ersten Formel-1-Trainingstag in Baku Enttäuschungen erlebt.

Der Gesamtführende Vettel kam am Freitag nach vielen Fahrfehlern im Ferrari nicht über Rang fünf hinaus. Sein Rivale Hamilton wurde im Mercedes sogar nur Zehnter. Die Tagesbestzeit gelang dem niederländischen Red-Bull-Piloten Max Verstappen, der aber kurz vor Ende heftig in die Streckenbegrenzung krachte.

Zweiter wurde Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas vor Daniel Ricciardo im zweiten Red Bull. Nico Hülkenberg kehrte als 15. in die Renault-Garage zurück. Pascal Wehrlein belegte im Sauber Rang 18.

Sechs Verbremser von Vettel

Vettel erwischte einen gebrauchten Tag: Insgesamt sechsmal verbremste sich der 29-Jährige kapital, er konnte seinen Ferrari aber jeweils noch in den Notausgang retten und so einen Schaden vermeiden. Im Qualifying am Samstag könnten derartige Fehler allerdings eine gute Startposition für das Rennen am Sonntag kosten.

Vettel war bei seiner schnellsten Runde 0,253 Sekunden langsamer als der Niederländer Verstappen im Red Bull (1:43,362 Minuten), der die beiden jeweils 90-minütigen Einheiten überraschend dominierte, allerdings seinerseits dann kurz vor Trainingsschluss abflog. Hinter dem 19-Jährigen sortierte sich Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas (Finnland/+0,100) auf Rang zwei ein, dahinter folgte Verstappens Stallrivale Daniel Ricciardo (0,111).

Hamilton, der mit Ausnahme von Baku auf allen Strecken des aktuellen Rennkalenders schon gewonnen hat, war als Zehnter mehr als eine Sekunde langsamer als Verstappen (+1,163). Der Engländer, der vor dem achten WM-Lauf zwölf Punkte hinter Vettel zurückliegt, verzichtete allerdings auf den Einsatz der weichsten Reifenmischung, die Topzeiten begünstigt.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017