Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Motorsport - Vettel zum Reifenplatzer: Es kam wie aus dem Nichts

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorsport  

Vettel zum Reifenplatzer: Es kam wie aus dem Nichts

16.07.2017, 16:30 Uhr | dpa

Motorsport - Vettel zum Reifenplatzer: Es kam wie aus dem Nichts. Desaster für Sebastian Vettel: In der vorletzten Runde platzte ein Reifen.

Desaster für Sebastian Vettel: In der vorletzten Runde platzte ein Reifen. Foto: Martin Rickett. (Quelle: dpa)

Silverstone (dpa) - Fragen an Sebastian Vettel nach seinem siebten Platz beim Formel-1-Rennen in Silverstone.

Wie konnte es zum Reifenplatzer kommen?

Sebastian Vettel: Tja, das wüsste ich auch gerne.

Hat sich das abgezeichnet?

Vettel: Nein, das hat es sich nicht. Es kam wie aus dem Nichts. Wir haben darüber gesprochen und ich hatte das Gefühl, es sei in Ordnung. Dass dann der Reifen in die Luft fliegt, kann man nicht wissen. Das ganze Wochenende hat der Reifen lang gehalten. Die Vorhersage war, dass er noch viel länger hält. Es ist das zweite Rennen, das wir Probleme hatten.

Haben Sie zu hoch gepokert?

Vettel: Der Reifen hätte locker halten sollen. Es war keine Sternstunde für die Reifen.

Was war das für ein Problem am Start?

Vettel: Ich weiß nicht, warum die Bremsen Feuer gefangen haben. Dann waren die Reifen so heiß, dass ich keinen Grip hatte. Der Start war gar nichts. Ich hing dann hinter Max (Verstappen) fest. Von da an war es schwierig.

Ist die WM-Führung zumindest ein kleiner Trost, Platz sieben Schadensbegrenzung?

Vettel: Nein. Es ist bitter. Es war mehr drin. In einem idealen Rennen wären wir Zweiter geworden. So haben wir Glück gehabt, dass wir überhaupt ins Ziel gekommen sind. Es ist enttäuschend. Wir haben zu viele kleine Fehler gehabt. Es ist manchmal so, aber das Jahr ist lang.

Es sind zehn von 20 Rennen gefahren - wie fällt ihr Halbzeitfazit aus?

Vettel: Es ist schon okay, auch wenn die letzten Rennen nicht ganz so gut waren. Ich glaube, das Glück war noch nicht ganz auf unserer Seite. Das erarbeitet man sich. Wir müssen weiter hart an uns arbeiten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017