Sie sind hier: Home > Sport > Formel 1 >

Formel 1: Netflix als Anbieter im Gespräch

...

Verhandlungen laufen  

Läuft die Formel 1 bald nicht mehr im Free-TV?

20.10.2017, 13:38 Uhr | t-online.de

Formel 1: Netflix als Anbieter im Gespräch. Künftig im Internet zu sehen? Der Zweikampf zwischen Mercedes und Ferrari. (Quelle: imago/Crash Media Group)

Künftig im Internet zu sehen? Der Zweikampf zwischen Mercedes und Ferrari. (Quelle: Crash Media Group/imago)

Die Formel 1 live im Free-TV zu sehen, ist für viele deutsche Fans Normalität. Das könnte sich jedoch bald ändern. In der kommenden Saison könnte ein Streaming-Dienst zum Zuge kommen.

Wie „Bild“ und „Welt“ berichten, verhandelt Liberty Media, der Eigentümer der Rennserie, mit dem Internet-Streamingdienst „Netflix“ über eine gemeinsame Partnerschaft. Bereits seit Anfang der Saison ist klar, dass Liberty Media ein Video-on-Demand-Angebot ins Leben rufen möchte.

"Präsenz in multimedialen Kanälen ausbauen"

Vor dem viertletzten Saisonrennen, dem Großen Preis der USA in Austin (Sonntag, ab 20.45 Uhr im t-online.de-Liveticker), gab Marketing-Chef Sean Bratches bekannt: „Liberty Media hat immer versucht, die Präsenz der Formel 1 in multimedialen Kanälen auszubauen. Wir denken, dass es heutzutage eine größere Offenheit gegenüber dem Internet gibt, deshalb haben wir diesbezüglich Projekte. Wir sprechen gerade mit Netflix über eine Zusammenarbeit ab 2018.“

Der US-amerikanische Dienst, der bislang nur Filme und Serien anbietet, würde damit sein Angebot ausweiten. Käme es zu einer Einigung, sei es laut „Welt“ wahrscheinlich, dass Netflix lediglich Zusammenfassungen der Rennen und keine Livebilder zeigen wird. Diese wäre dann nur noch bei Sky zu sehen.

RTL möchte die Übertragung fortsetzen

Der Vertrag von RTL läuft zum Ende der Saison aus, der Sender möchte die Übertragung jedoch fortsetzen. Das vermutliche Szenario für die anstehende Serie: Sky überträgt die meisten Rennen live und exklusiv, während der deutsche Anbieter einige Rennen frei zeigen darf.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die Taille im Mittelpunkt: der Blickfänger im Frühling
zu ESPRIT
Anzeige
Naomi Campbells Kollektion bei TOM TAILOR
entdecken Sie jetzt die exklusive Mode
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018