Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Friedhelm Funkel: Zeitreise durch 36 Jahre Bundesliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rekordmann Friedhelm Funkel

26.09.2010, 12:31 Uhr | sid, sid

Friedhelm Funkel: Zeitreise durch 36 Jahre Bundesliga. Rekordmann Friedhelm Funkel als Spieler und als Trainer. (Foto: t-online.de)

Rekordmann Friedhelm Funkel als Spieler und als Trainer. (Foto: t-online.de)

Friedhelm Funkel ist der personifizierte Dauerbrenner im deutschen Fußball. Er hat das spektakuläre 7:3 mit Bayer Uerdingen gegen Dynamo Dresden erlebt, stieg siebenmal in die Bundesliga auf, war DFB-Pokal-Sieger 1985 und übertrifft nun sogar Urgestein Otto Rehhagel. Zu einem großen Titel hat es für Funkel dennoch nie gereicht. Am Abend überholte der Trainer beim Zweitliga-Duell seines Klubs VfL Bochum bei Fortuna Düsseldorf (ab 20.00 Uhr im t-online.de-Liveticker) "König Otto" und ist nun alleiniger Rekordhalter. Es war sein 1080. Spiel als Trainer oder Spieler im deutschen Profifußball.

"Ich hatte nicht im Entferntesten darüber nachgedacht, irgendwann einmal 1000 Spiele im bezahlten Fußball zu machen. Das wäre früher ein Traum gewesen, inzwischen ist es Realität", sagt Funkel. "Lange wusste ich gar nicht, dass ich Otto erreichen kann. Dies ist ein schönes Beiwerk zu den ganzen tollen Stunden, die ich in all den Jahren erlebt habe." Die schönste Stunde als Trainer, das überrascht kaum, war einer seiner Aufstiege. 17. Mai 1992, Millerntor, FC St. Pauli gegen Bayer Uerdingen. "Wir durften nicht verlieren, sonst wäre Oldenburg aufgestiegen. Wir hätten damals im Leben kein Tor geschossen, die letzten fünf Minuten fühlten sich an wie fünf Wochen. Nach dem 0:0 war Riesenparty im Bus", erinnert sich der 56-Jährige.

"Alles war in Bier gebadet"

Lebhaft entsinnt sich der jetzige Fußball-Lehrer auch an seine größte Stunde als Spieler. "Das war das Ding gegen Dynamo Dresden im Viertelfinale des Europapokals der Pokalsieger. Wir lagen 1:3 hinten, hatten das Hinspiel 0:2 verloren - dann waren wir wie im Rausch und gewannen noch 7:3. Ein unglaubliches Spiel", sagt Funkel. Gefeiert wurde auch zünftig: "Alles war in Bier gebadet. "Funkel ist ein Pedant, der sich an sagenhaft viele Details erinnert. Zum Beispiel auch an sein erstes Profispiel. "Eine Niederlage mit Uerdingen an der Hafenstraße in Essen, 1:2, zweimal Hrubesch. Gegentor: Funkel."

Zeitreise durch 36 Jahre Bundesliga

Die Frage, was sich im Profigeschäft in den vergangenen 36 Jahren verändert habe, beantwortet er sofort und ganz knapp. "Alles." Dementsprechend kann er wenig mit der heutigen Generation anfangen, die eine Rundumversorgung genießt und manchmal den Hintern nachgetragen bekommt. "Wir haben früher mit Zerrungen immer gespielt. Wenn solche Kleinigkeiten überhaupt festgestellt wurden. Wir hatten einen einzigen Masseur, der konnte ein bisschen die Beine streicheln, mehr nicht", sagt der gebürtige Neusser. Dennoch: Ein Ende von Funkels Trainerkarriere ist nicht in Sicht, obwohl es nicht so recht läuft in Bochum.

Funkel denkt nicht ans Aufhören

Es ist das Schicksal des Friedhelm Funkel, aber auch seine große Stärke, mit kleinen Vereinen mittlere Ziele zu erreichen. Kein Länderspiel hat er, war nie Nationaltrainer, nie deutscher Meister. Rostock und Köln, Uerdingen und Duisburg, Frankfurt und Bochum. Der FC Bayern hat sich nie gemeldet. "Der Fußball hat mir alles gegeben", ist Funkel trotzdem dankbar. Er kann sich auch vorstellen, auf der Trainerbank alt zu werden - wie Otto Rehhagel. "Warum nicht? Ich bin gesund und hätte auch gar kein Problem damit, irgendwann zu sagen: Ich höre jetzt auf und trainiere wieder den VfR Neuss." Es wäre eine doppelte Rückkehr - in seine Geburtsstadt und zu seiner ersten Trainerstation.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal