Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

DFB spricht Sperren gegen Sünder-Trio aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB zieht Rotsünder aus dem Verkehr

20.12.2010, 20:55 Uhr | sid, sid

DFB spricht Sperren gegen Sünder-Trio aus. Axel Bellinghausen vom FC Augsburg sieht Rot. (Foto: imago)

Axel Bellinghausen vom FC Augsburg sieht Rot. (Foto: imago)

Die Urteile nach der Platzverweis-Flut im Spiel zwischen dem FC Augsburg und Hertha BSC sind gesprochen: Daniel Baier und Axel Bellinghausen vom Zweitliga-Spitzenreiter aus Augsburg sind vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer Sperre von drei, Andre Mijatovic von Verfolger Berlin zu zwei Spielen verurteilt worden.

Baier und Bellinghausen hatten im Spiel gegen die Berliner jeweils eine Tätlichkeit begangen, Mijatovic war wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen worden. Bellinghausen muss zusätzlich noch eine Geldstrafe in Höhe von 3500 Euro zahlen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017