Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Millionenspritze für Hertha BSC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Millionenspritze für Hertha BSC

13.01.2011, 08:51 Uhr | sid, t-online.de, sid

Millionenspritze für Hertha BSC. Dürfen sich über acht Millionen Euro für Hertha BSC freuen: Manager Michael Preetz (li.) und Präsident Werner Gegenbauer. (Foto: imago)

Dürfen sich über acht Millionen Euro für Hertha BSC freuen: Manager Michael Preetz (li.) und Präsident Werner Gegenbauer. (Foto: imago)

Hertha BSC gewann am Mittwoch ein Testspiel gegen den Drittligisten Babelsberg 03 mit 3:0. Weitaus wichtiger für die Berliner ist jedoch eine andere Meldung vom späten Abend: Nach Informationen der "Berliner Morgenpost" erhält der Zweitligist eine unerwartete Finanzspritze in Höhe von acht Millionen Euro. Diese Zuwendung genehmigte das Präsidium auf seiner Sitzung.
Besonderheit: Der Betrag erhöht nicht die momentan bei 39 Millionen Euro liegenden Verbindlichkeiten, sondern geht Hertha als Eigenkapital zu. Das Geld soll zur Finanzierung der Saison 2011/12 und zur Tilgung der Verbindlichkeiten genutzt werden. Durch die unverhoffte Zuwendung ist die Lizenz für die kommende Saison laut "Morgenpost" gesichert - unabhängig von der Liga-Zugehörigkeit.

Die Quelle ist geheim

Bleibt eine nicht ganz unwichtige Frage: Woher kommt das Geld? Darüber hüllen sich die Hertha-Verantwortlichen in Schweigen. Spekulationen über eine mögliche undurchsichtige Abhängigkeit wies Hertha-Präsident Werner Gegenbauer zurück: "Es handelt sich um deutsche Staatsbürger, die hier leben und hier steuerpflichtig sind."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal