Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

1860 München muss um die Lizenz kämpfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1860 München muss um die Lizenz kämpfen

17.01.2011, 12:42 Uhr | sid, t-online.de, t-online.de, sid

1860 München muss um die Lizenz kämpfen. Auf Dieter Schneider (re.) und Robert Schäfer kommen bei den Löwen schwere Zeiten zu. (Foto: imago)

Auf Dieter Schneider (re.) und Robert Schäfer kommen bei den Löwen schwere Zeiten zu. (Foto: imago)

Der sofortige Kollaps ist abgewendet, doch auf den TSV 1860 München rollen schon die nächsten Probleme zu. Nachdem Vizepräsident Dieter Schneider und Geschäftsführer Robert Schäfer von der Deutschen Fußball-Liga (DFL) die Mitteilung bekamen, dass die Rückrunde gesichert ist, zielen die Planungen nun auf die kommende Spielzeit. Die Löwen erwägen laut der "Süddeutschen Zeitung" eine Abtretung der Anteile an seiner Profifußballabteilung, um das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2011/12 zu bestehen.

Pressesprecherin Lil Zercher wollte die Berichte nicht näher kommentieren. "Es gibt ein Sanierungskonzept, in dem alle Möglichkeiten abgewogen werden", sagte Zercher. Um den Liquiditätsnachweis von rund drei Millionen Euro im März bei der DFL vorlegen zu können, wird bei 1860 anscheinend auch angedacht, TV- oder Zuschauereinnahmen zu verpfänden oder zu verkaufen. Zudem gebe es für diese und für die kommende Saison keine schriftlich fixierte Budgetplanung hinsichtlich des Kaders.

Hilfe vom Lokalrivalen?

Zuletzt mussten die Löwen in das Nachlizenzierungsverfahren der DFL. In der vergangenen Woche hatte 1860 dieses bestanden und einen Liquiditätsnachweis in Höhe von rund 5,3 Millionen Euro erbracht. Das hat der Verein aber wohl auch dem Lokalrivalen Bayern München zu verdanken. Der Rekordmeister hat offenbar die Zahlung der Stadionmiete gestundet. Bereits Mitte Oktober 2010 waren den Löwen aufgrund unzureichender Informationen im Lizenzierungsverfahren für die laufende Saison zwei Punkte abgezogen worden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal