Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

TSV 1860 München: OB Ude schließt staatliche Unterstützung aus

...

Oberbürgermeister schließt staatliche Unterstützung aus

20.03.2011, 21:01 Uhr | dpa, dpa

TSV 1860 München: OB Ude schließt staatliche Unterstützung aus. Sein Klub hat große Probleme: Kopfzerbrechen bei Benny Lauth. (Foto: imago)

Sein Klub hat große Probleme: Kopfzerbrechen bei Benny Lauth. (Foto: imago)

1860 München steht am Abgrund. Die wirtschaftliche Lage beim Traditionsklub ist fast aussichtslos. Münchens Oberbürgermeister Christian Ude machte die wenige verbliebene Hoffnung der Sechziger nun noch mehr zunichte. Er schloss eine staatliche Unterstützung, um die akut drohende Pleite abzuwenden, aus. Es gäbe keine Möglichkeit, dass die "Stadtsparkasse oder irgendeine andere Bank in öffentlicher Hand" dem Verein mit Notkrediten helfen werde, seine Altschulden abzulösen.

Ein zusätzliches Sponsoring durch städtische Unternehmen lehnt Ude ebenfalls ab: "Die Möglichkeiten sind ausgeschöpft", sagte er der "Süddeutschen Zeitung". Vor dem 5:1-Sieg der Sechziger im Heimspiel gegen den Karlsruher SC hatten Vereinspräsident Dieter Schneider und Geschäftsführer Robert Schäfer erklärt, dass 1860 in den kommenden zwölf Tagen acht Millionen Euro benötige, um eine Insolvenz und damit das Ende des Profibetriebs abwenden zu können.

Löwen loten alle Möglichkeiten aus

In Verhandlungen mit Kommunal- und Landespolitikern hatten die Löwen-Verantwortlichen in den vergangenen Wochen auch ausgelotet, ob der Verein mit Hilfe der Stadtsparkasse oder der Bayerischen Landesbank ein Konzept zur Umschuldung umsetzen könnte. Ude bestätigte, dass Schneider und Schäfer bei ihm vorgesprochen hatten. Städtische Unternehmen wie Stadtwerke und Stadtsparkasse sowie der Flughafen München, an dem Stadt und Staat beteiligt sind, unterstützen bereits den TSV 1860.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Wäsche gefunden auf otto.de
Shopping
Testangebot: zwei Hemden Ihrer Wahl für nur 59,90 €.
bei Walbusch
Hemden bei WALBUSCH.de
Shopping
Feminine Trends, die Ihre Kurven sexy in Szene setzen
Mode ab Größe 42 bei happy-size.de
Mode zum Wohlfühlen bei happy-size.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018