Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Blauer Farbanschlag auf Service-Center des FC Bayern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga - TSV 1860 München  

Blauer Farbanschlag auf Service-Center des FC Bayern

28.03.2011, 08:53 Uhr | dpa, t-online.de

Blauer Farbanschlag auf Service-Center des FC Bayern. Mit blauen Farbbeuteln haben Vandalen das Service-Center des FC Bayern entweiht. (Foto: matchit PR)

Mit blauen Farbbeuteln haben Vandalen das Service-Center des FC Bayern entweiht. (Foto: matchit PR)

Die Fans des TSV 1860 München protestieren immer heftiger gegen die Rettung des finanziell schwer angeschlagenen Zweitligisten. Die Beteiligung von Ortsrivale Bayern München an der Hilfsaktion stößt bei den Löwen-Fans auf erheblichen Widerstand. In der Nacht auf Samstag wurde ein Beutel mit blauer Farbe auf das Servicecenter des FC Bayern in der Säbener Straße in München geworfen.

Der oder die Täter sind nicht bekannt, die Sechziger gehen aber davon aus, dass er aus ihrem Lager kommt. "Vandalismus und so ein Schwachsinn, das geht gar nicht. Das ist sehr, sehr dumm", sagte 1860-Präsident Dieter Schneider. Der FC Bayern hat inzwischen Anzeige gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung erstattet und der zuständigen Polizeibehörde ein Video zur Untersuchung des Vorfalls übergeben. Auf dem Film sei "die Sachbeschädigung ersichtlich", teilte der Klub mit.

Nur 150 Fans demonstrieren für ihre Löwen

Auf große Hilfe ihrer Fans können die Sechziger im Existenzkampf jedenfalls nicht hoffen. Die am vorigen Freitag veröffentlichte Petition der "Fanszene 1860" haben bis Sonntag rund 80 Fanklubs unterzeichnet und sich gegen eine Rettung des finanziell schwer angeschlagenen Klubs und für einen Neuanfang im Amateurlager ausgesprochen.

Bei einer Demonstration am Samstagabend in der Münchner Innenstadt riefen gerade einmal 150 Löwen-Anhänger zum Erhalt ihres Vereins auf. Mit der Demonstration sollte Druck auf die Politik und die Stadt ausgeübt werden. Der Traditionsverein muss bis Mitte dieser Woche acht Millionen Euro auftreiben, um die drohende Insolvenz abzuwenden.

Mitgliedersammlung bewegt sich auf unterstem Niveau

Auch auf der Mitgliederversammlung der Fußball-Abteilung am Sonntag machten einige Mitglieder ihre Anti-Bayern-Haltung deutlich: 1860-Vizepräsident Franz Maget wurde mit rotem Konfetti beworfen. Bei der Erwähnung des Namens von Geschäftsführer Robert Schäfer, der der Veranstaltung fern geblieben war, entlud sich der Volkszorn auf niederstem Niveau ("Rote Hure", "Drecksau", "W..."). Unrühmlicher Höhepunkt war schließlich eine Buchstabenkette, bei der Fans mit T-Shirts den Slogan "Schäfer = Verräter" bildeten.

Ein Zwölf-Millionen-Rettungspaket mit Beteiligung eines ausländischen Investors, einer deutschen Privatbank, der Landesbank, der Stadtsparkasse sowie des FC Bayern soll den Untergang des TSV 1860 verhindern. Eine Lösung wurde trotz intensiver Verhandlungen noch nicht gefunden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017